Skilanglauf am Passo delle Erbe

Der Skilanglauf ist die älteste Form des Skifahrens, die seit Jahrhunderten von den Samen in Skandinavien praktiziert wird, und ist außerdem eine der gesündesten und vollständigsten Sportarten überhaupt.

Mehr über den Skilanglauf

Wanderwege für Anfänger und Experten in den Dolomitenlandschaften

Mit dem Einbruch der Wintermonate werden die grünen Sommerwiesen des Würzjoch von einer weißen Schneedecke bedeckt. Mit der Pistenraupe sind sie bestens präpariert und für Langlaufbegeisterte vorbereitet.

Es gibt zwei Strecken, die direkt von Ütia de Börz aus auf über 2.000 Metern Höhe begangen werden können. Ungefähr 18 km Wege inmitten einer unwirklichen Ruhe und Stille, umgeben von Dolomitenlandschaften mit Blick auf den Sass de Pütia und die Geislergruppe.

1/1

Die Roda de Börz am Fuße des Sass de Pütia

Die Roda de Börz ist ein leichter Rundweg von ca. 3,4 km Länge, der zum Fuß des imposanten Sass de Pütia führt. Er ist auch für Anfänger geeignet und ideal, um die Winterlandschaft und die frische Luft zu genießen. In etwa 1h 20' zu Fuß erreichbar, genießen Sie einen Blick, der vom Kronplatz bis nach Plose, Monte Muro und Costaces reicht.

Langlaufloipe Börz - Halslhütte (für geübte Skilangläufer)

Von mittlerem Schwierigkeitsgrad ist der Weg, der von unserer Hütte aus in Richtung Villnöß führt, ein 16 km langer Weg zur Halslhütte. Dies ist der erste Abschnitt der Straße nach Villnöß/Brixen, die im Winter für den Verkehr gesperrt ist und als Langlaufloipe genutzt wird.

Wenn man hingegen aus dem Villental oder aus Brixen kommt, kann man das Auto an der Kreuzung von Russis stehen lassen, von wo aus der Weg zum Würzjoch beginnt.

Skilanglauf im Gadertal

Andere, ebenfalls sehenswerte Pisten sind mit dem Auto oder dem Skibus vom Würzjoch aus zu erreichen:

1) Die 23 km lange Langlaufloipe von St. Vigil in Enneberg führt durch das Mareo-Tal, durch Wiesen und Wälder, fernab von Lärm und Stress.

2) Skilanglauf ist auch am Fuße des majestätischen Sass dla Crusc, auf den Armentara-Wiesen möglich, wo es drei Loipen unterschiedlicher Länge gibt.

Die Ausrüstung für diese Sportart unterscheidet sich leicht je nach den beiden Techniken, der klassischen oder der Skating-Technik. Ersterer ist sowohl für diejenigen geeignet, die sich zum ersten Mal diesem Sport nähern, als auch für diejenigen, die die Landschaften der Dolomiten in einem entspannten Tempo entdecken wollen. Die Bewegung, die dem Gehen sehr ähnlich ist, besteht darin, die Skier in den präparierten Rinnen gleiten zu lassen. Schlittschuhlaufen hingegen erfordert mehr Gleichgewicht und Koordination und erinnert an die Bewegung beim Schlittschuhlaufen.

Kurzum, für alle, die im Winter Ruhe suchen, aber nicht auf körperliche Betätigung in der freien Natur verzichten wollen, ist der Langlauf genau die richtige Aktivität. Ein kompletter und abwechslungsreicher Sport, der neben den hervorragenden körperlichen Vorteilen auch positive Auswirkungen auf den Geist hat.





Bereit, ab dem 10. Mai neu zu starten...

Entdecken Sie unsere Sommerangebote für einen Traumurlaub!

Besuchen Sie auch Camping Sass Dlacia
Zum Navigieren ziehen
Logo Camping Sass Dlacia